Wir suchen eine*n Sozialarbeiter*in oder Sozialpädagogen*in in Teilzeit für 25 Std./Woche.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.01.2021 vorerst befristet bis zum 31.12.2021 eine*n Projektmitarbeiter*in (m/w/d) in unserem Projekt „Patenschaft -Praxis-Qualifizierung (PPQ)“ am Standort Köln.

Wenn Sie Interesse daran haben, in einem kollegialen Umfeld etwas für andere Menschen zu bewegen, dann sind Sie bei uns genau richtig!

Über uns und das Projekt

Der Sozialdienst muslimischer Frauen Köln e.V. ist ein von engagierten muslimischen Frauen gegründeter Verein mit dem Ziel, benachteiligte Menschen und dabei insbesondere Familien, Frauen und Kinder zu stärken. Als Ortsverein des SmF Bundesverbandes sind wir Teil des Projektes „Patenschaft – Praxis- Qualifizierung (PPQ)“, welches im Rahmen des Bundesprogramms „Menschen Stärken Menschen“ gefördert wird. Ziel des Projektes ist die Ehrenamtsförderung und Aktivierung von Migrant*innen sowie die Unterstützung von benachteiligten Menschen (Mentees) mit und ohne Migrationsgeschichte in Tandems.

Weitere Informationen über unseren Ortsverein, das Projekt PPQ und unsere weiteren Tätigkeiten finden Sie auf hier auf der Webseite oder auf Instagram @smf_koeln.

Diese Tätigkeiten erwarten Sie

  • Bildung von Patenschaften nach Inhalten des „Menschen Stärken Menschen“-Programms
  • Sicherung niederschwelliger Betreuung von Mentees durch Paten und Dokumentation von Aktivitäten
  • Planung und Durchführung von Aktionen, um Paten und Mentees näher zu bringen und ihre Ressourcen sichtbar zu machen
  • Unterstützung und Beratung von Paten für die niederschwellige Betreuung ihrer Mentees
  • Planung und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Paten und Mentees,
  • Organisieren von Maßnahmen, die direkt oder indirekt darauf abzielen, die gesellschaftliche Partizipation von Kindern und Jugendlichen sowie ihren Eltern mit Migrationshintergrund zu stärken. Dazu zählen Aktivitäten wie:
    • Organisieren von Hausaufgabenhilfe
    • Elternstärkungsseminare#
    • Aufbau von Jugendarbeit
    • Freizeitgestaltung
  • Aufbau von Netzwerken
  • Kontakte zwischen Behörden und der Zielgruppe
  • Teilnahme an Schulungen und Teambesprechungen der Trägerorganisation
  • Unterstützung beim Aufbau sozialer Dienstleistungen für die Zielgruppe
  • Regelmäßige Dokumentation und Berichterstattung

Diese Voraussetzungen bringen Sie mit

  • Abgeschlossenes Studium (u.a. B.A. Soziale Arbeit/Dipl. Sozialpädagogik oder vergleichbare Qualifikation).
  • Kenntnisse in der Integrationsarbeit
  • Teamfähigkeit und Kontaktfreude
  • Interkulturelle Kompetenzen und Nähe zur Zielgruppe
  • Kenntnisse in Arabisch, Türkisch, Kurdisch, Persisch oder einer anderen häufig gesprochenen Sprache von Migrantinnen in Deutschland sind von Vorteil

Was wir Ihnen bieten

  • Ein vielseitiges und abwechslungsreiches Arbeitsfeld mit großen Gestaltungsfreiräumen
  • Ein kollegiales, unterstützendes Arbeitsumfeld
  • Eine flexible Gestaltung der Arbeitszeit nach dem Gleitzeitprinzip
  • Einblicke in den Aufbau und die Organisation eines aufstrebenden Frauenvereins
  • Eine Vergütung nach TVöD-9b/1.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen online an folgende Kontaktadresse:

info@smf-verband.de

 

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zu Verfügung.